Das Familienunternehmen aus Rimpar transportiert die Ausrüstung vom Norisring in Nürnberg in die russische Hauptstadt.

Rimpar/Moskau. Vorhang auf, Bühne frei. Wenn am 4. August die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) erstmalig in der russischen Hauptstadt um Punkte auf dem Moscow Raceway fährt, ist das eine Premiere für die Veranstalter.

Bevor Mike Rockenfeller und Michael Schumacher über die Straßen in der Hauptstadt rasen, steht der Transport der gesamten Box des AMG-Mercedes-Rennstalls auf der Agenda.
Diesen Job erledigt die Arnold Schwerlast aus Rimpar. Unter dem Einsatz von vier Spezial-LKW`s werden u.a. Tankanlage sowie die gesamte Ausstattung vom zuvor stattfindenden DTM-Rennen am Norisring in Nürnberg nach Moskau transportiert.

Zwei Wochen vor der DTM-Premiere in Moskau werden den russischen Fans im Vorfeld des Events mehrere Häppchen angeboten, die einen feinen Vorgeschmack machen sollen. Die drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz präsentieren sich am 20. und 21. Juli mit ihren Boliden auf der Strecke vor dem Kreml in Moskau.

DTM-Spitzenreiter Mike Rockenfeller und der Audi-Kollege Adrien Tambay, BMW-Pilot Andy Priaulx sowie der in Russland sehr populäre ehemalige Mercedes-DTM-Star Ralf Schumacher werden auf der 3,7 Kilometer langen Strecke beim Moscow City Racing im Audi RS 5 DTM, BMW M3 DTM und DTM Mercedes AMG C-Coupé Gas geben und den russischen Fans einen ersten Eindruck von der Faszination DTM vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü